24 h Escortservice in Berlin

Sandwich

Der Name Sandwich stammt daher, dass die Sexualpraktik an den Snack Sandwich erinnert. Dabei übernehmen die Männer die Rolle der zwei Brotscheiben, während die Frau den Belag darstellt.

Das Sandwich wird als sehr luststeigernd gesehen, da durch das Eindringen beider Penisse die jeweiligen Öffnungen weiter verengt werden. So erleben die Männer ein weitaus intensiveres Gefühl und haben eine erhöhte Reibung am Penis. Zudem berichten viele Männer, dass sie es sehr erregend finden, durch die Bewegungen des anderen Mannes mitstimuliert zu werden. Selbstverständlich spielt auch die Optik eine große Rolle, da Männer Sex haben und gleichzeitig dabei zusehen können, wie die Frau von einem anderen Mann bestiegen wird.

Das Sandwich gelingt in verschiedenen Ausgangslagen. So ist es möglich, die Position seitlich liegend einzunehmen. Die Frau escort Berlin liegt mit ihrem Gesicht zu dem Partner hin, der in ihre Scheide eindringen wird, der andere Mann legt sich seitlich hinter sie. Ebenso ist es möglich, die Stellung aufeinander liegend zu erleben. Dabei kann die Frau knien oder aber auf dem unteren Mann aufliegen. In allen Positionen sind Scheide und Anus der Frau gut erreichbar.

Inwieweit sich die Männer bei diesem Liebesspiel gegenseitig anfassen, bleibt ihnen überlassen. Sie können sich gegenseitig an den Seiten streicheln oder sich über die Frau hinweg küssen. Selbstverständlich ist es auch möglich, sich ausschließlich auf die Dame zwischen ihnen zu konzentrieren.

Für die Damenwelt ist es auch möglich, das Sandwich mit Frauen, statt mit Männern zu realisieren. Hierfür können Strapons oder beidseitige Dildos verwendet werden, die auf jeder Seite von je einer Frau eingeführt werden. Mit diesem Penisersatz haben auch Frauen die Möglichkeit, diese aufregende Stellung auszuprobieren.