24 h Escortservice in Berlin

Russischer Sex

Meist ist es so, dass beim russischen Sex der Mann nicht in den After oder in die Vagina eindringt, sondern seinen Penis zwischen beiden Schenkeln der Frau reibt. Dies wird so lange vollzogen, bis der Mann einen Orgasmus hat. In den europäischen Breitengraden ist diese Art von Sex nicht so häufig gebräuchlich. Er wird oft praktiziert, um die eigentliche Jungfreudigkeit nicht zu gefährden.

Russisch Sex wird auch als eine Art Spiel verstanden, bei der der Mann sein Lustempfinden durch die Reibung an den Schenkeln eventuell in Verbindung mit einem bestimmten Fetisch empfängt. Diese Methode wird von Prostituierten auch oft als Russischer Sex bezeichnet Berlin eskort, bei dem der Mann der Frau vorgaukelt, er hätte seinen Penis in der Vagina, obwohl er durch die Prostituierte nur mit den Schenkeln befriedigt wird.