24 h Escortservice in Berlin

One Night Stand

Der One Night Stand – das prickelnde Gefühl

Es kann jedem passieren, eigentlich überall und jederzeit. Da begegnen sich zwei Menschen und spüren fast im gleichen Atemzug, die Chemie stimmt. Aus der angeregten Unterhaltung entwickelt sich das listenreiche Spiel der Verführung. Die Party endet, das erotische Abenteuer beginnt – mit der Frage: „Zu dir oder zu mir?“ Beim One Night Stand geht es zweifelsohne schnell zur Sache. Genauso schnell und zielgerichtet, wie er beginnt, sollte er auch wieder beendet sein. Sind sich beide Parteien darin einig, steht dem prickelnden Vergnügen nichts mehr im Wege Escort Berlin.

.

Der One Night Stand – Nacht ohne Folgen

Feste Regeln in puncto Sex aufzustellen, erweisen sich als ebenso unerotisch wie die berüchtigten „Socken im Bett“. Dennoch gibt es ein paar Tipps für den entspannten One Night Stand. Finger weg von Vergebenen, sonst ist Stress vorprogrammiert. In jeder Ehe kriselt es hin und wieder. Ein Verführer mit Stil und Klasse nutzt diese Situation nicht aus. Schließlich ist der lustvolle Markt an attraktiven Single-Frauen schier unerschöpflich. Das Gleiche gilt selbstverständlich auch für die Verführerin. Sind beide Seiten zudem sehr intensiv und über einen längeren Zeitraum auf den Pisten unterwegs, kommt schnell eine stattliche Anzahl Sexpartner zusammen. Ungeschützter Sex ist somit ein absolutes No-Go. Und dann gilt da noch, auch wenn sich die Akteure so nahe wie nur möglich gekommen sind, das Wörtchen „Liebe“ sollte beim spontanen Schäferstündchen tunlichst vermieden werden.

Der One Night Stand – und die zweite Nacht

Bei einem One Night Stand gibt es nichts Abgestandeneres als den „Morgen danach“. Die Magie der Nacht weicht dem entlarvenden Tageslicht. Je nachdem in welcher Wohnung das lustvolle Treiben stattgefunden hat, wird sich der Gast immer schon vor den ersten Sonnenstrahlen (mit einem letzten, feurigen Kuss) verabschieden. Nach einem „geglückten“ One Night Stand, bei dem der Sexpartner in guter Erinnerung bleibt, wäre es nicht das erste Mal, dass sich daraus ein „Two Night Stand“ entwickelt. Was nicht bedeuten soll, dass der spontane Sex am Tage nicht genauso prickelnd sein kann.